Trägerschaft – Der Verein Krippe zu St. Peter

Der Zweck des Vereins Krippe zu St. Peter ist die Unterstützung des Betriebs der Kinderkrippe, die 1893 von der Kirchgemeinde zu St. Peter gegründet worden ist. Der Verein bildet die Trägerschaft der Krippe zu St. Peter. Für den Betrieb der Kinderkrippe gibt sich der Verein ein separates Konzept und ein Leitbild. Der Verein ist politisch und religiös neutral und versteht sich als gemeinnützige Institution.

Der Vorstand ist für den Betrieb der Krippe verantwortlich. Finanziert wird die Krippe durch Subventionen des Kantons Basel-Stadt, Elternbeiträge und Spenden. Der Vorstand des Vereins «Krippe zu St. Peter» setzt sich aus ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern zusammen, welche die verschiedenen Aufgaben in Ressorts wahrnehmen. Die Krippenleitungen sowie die Leitung des Mittagstischs gehören dem Vorstand mit beratender Stimme an. Die Peterskrippe ist Mitglied von kibesuisse (Verband Kinderbetreuung Schweiz), der Dachorganisation der Kinderkrippen in der Schweiz.

Der Verein Krippe zu St. Peter besteht aus mindestens 7 Mitgliedern, welche den Vorstand bilden.

Co-Präsidium:
Rolf Wagner-Gorni (Vertretung gegen aussen / Finanzen)
Thomas Müry, Pfarrer (Personalfragen)

Übrige Mitglieder:
Nicole Bernet (Begleitkommission)
Fredy Senn
Christian Wagner
Margrit Wasem (Begleitkommission)
Anna Wegelin
Lukas Wittlin (Begleitkommission)

Buchhaltung
HB&P Treuhand 

Kontrollstelle
HB&P Wirtschaftsprüfung

Eintrag im Handelsregister Basel-Stadt

Kontakt
Krippe zu St. Peter
Vereinsvorstand
Mittlere Strasse 79
4056 Basel